Toller Auftakt für Brandenburgs Youngster

Es kann losgehen – Neustadt-Dosse ist startklar
8. Januar 2014
Toni Hassmann (Münster), Oui M'Sieu Du Chateau (Foto: www.sportfotos-lafrentz)
Hassmann und Strehmel trumpfen in der Graf von Lindenau-Halle auf
10. Januar 2014
Alle anzeigen

Toller Auftakt für Brandenburgs Youngster

Max-Hilmar Borchert mit Alcoy Z (Foto: www.sportfoto-lafrentz.de)

Es fing schon gut an für Max-Hilmar Borchert aus Menz: Der 23-jährige Springreiter gewann die Einlaufprüfung zur AFP-Junior-Future-Tour beim CSI Neustadt-Dosse, das mit den ersten internationalen und nationalen Springprüfungen begann. Mit dem 16 Jahre alten Alcoy Z blieb Borchert ohne Fehl und Tadel und gilt als Favorit auch für die Einzelwertung des Nachwuchs-Projektes.

Mit Saskia Ohrmund (Neuruppin) und Laura Strehmel (Neustadt-Dosse) reihten sich zudem noch zwei brandenburgische Youngster auf Platz zwei und drei ein. Juliane Enders (Menz) wurde Vierte. Damit haben die „jungen Wilden“ aus Berlin-Brandenburg klar gemacht, das sie die Mannschaftswertung der AFP-Junior-Future-Tour im Land behalten. Die Mannschaft I Berlin-Brandenburg gewann die Teamwertung vor Berlin-Brandenburg II, die Gäste aus Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern  und Thüringen/ Sachsen mussten sich dahinter einreihen.

Im Nachbarland Mecklenburg-Vorpommern blieb indes der Sieg in der ersten Prüfung der internationalen Youngster-Tour. Die Schwedin Denise Svensson gewann mit dem sieben Jahre alten Hengst Lichtblick vor Thomas Kleis aus Gadebusch und dem Wallach Dylon.

Ergebnisübersicht CSI Neustadt-Dosse
Preis des Zuchthof Gbr. H. und J. Möller, Bronze Amateur-Tou, Int. Springprüfung nach Fehlern und Zeit (1.15 m)
1. Peter Keulen (Niederlande), van Schijndel’s Curtis, 0 SP/55.09 sec; 2. Lisa Kowalski (Klein Offenseth), Clair de Lune, 0/60.39; 3. Friederike Eggersmann (Neustadt), Angelina, 0/60.94; 4. Quirin Stegmann (Pausin), Karaco, 0/61.75; 5. Christian Heck (Neu-Benthen), Christian, 0/62.44; 6. Helena Wiederin (Albersloh), Cashew, 4/59.99

Preis des Labor Dr. Böse GmbH,  Silver Amateur-Tour, Int. Springprüfung nach Fehlern und Zeit (1.25 m)
1. Peter Keulen (Niederlande), van Schijndel’s Now Or Never, 0 SP/54.92 sec; 2. Christian Heck (Neu-Benthen), Cadillac, 0/56.79; 3. Friederike Eggersmann (Neustadt), Lauricio, 0/56.87; 4. Louisa Dangela (Teltow), Sacrebleu, 4/56.99; 5. Svenja Nagel (Marne), Omaha Hogue, 4/57.68; 6. Sebastian Schaller (Braunschweig), Magic Boy, 4/59.63

15 Preis der Heck Humus Kompostierungsges. mbH, Gold Amateur-Tour, Int. Springprüfung nach Fehlern und Zeit (1.40 m)
1. Christiane Boos (Prüm), Cessna Lux, 0 SP/55.25 sec; 2. Michael Wittschier (Prüm), Galaxy HS, 0/56.24; 3. Christian Heck (Neu-Benthen), Lümmel, 0/56.48; 4. Christina Kuhrt (Schenefeld), Tana Romana P, 0/57.27; 5. Michael Wittschier (Prüm), Avanti, 0/57.61; 6. Johannes Jörke (Schönberg), Lavinette, 0/58.26

AFP Junior-Future-Tour 2013/2014, Einlaufprüfung zum Finale mit Mannschaftswertung, Nat. Springprüfung Kl. M**
1. Max-Hilmar Borchert (Menz), Alcoy Z, 0 SP/49.96 sec; 2. Saskia Ohrmund (Neuruppin), Tabita, 0/52.51; 3. Laura Strehmel (Neustadt/ Dosse), Arctos, 0/52.95; 4. Juliane Enders (Menz), Estefania, 0/53.70; 5. Ebba Johansson (Lübtheen), Convertus, 0/55.07; 6. Jo-Louis Thiessen (Lentzke), Carlos Santana, 0/57.67

Infos, Starter- und Ergebnislisten und News vom CSI Neustadt-Dosse gibt es zum Turnier auf der Website www.csi-ese.de